News

HEIMAT IST EIN RAUM AUS ZEIT ausgezeichnet durch die deutsche Filmkritik

Montag, 24 Februar 2020

HEIMAT IST EIN RAUM AUS ZEIT wurde der Preis der deutschen Filmkritik für den Besten Dokumentarfilm verliehen! Wir freuen uns gemeinsam mit Thomas Heise über diese tolle Auszeichnung!

Die Jurybegründung:

Am Anfang stehen ein paar in die Jahre gekommenen Figuren in einem Märchenwald und der Verweis auf eine Legende. Auch das, was folgt, war einmal, aber anders als die Legenden gehört es in den Raum gelebter – und auch erlittener – Geschichte. Diese Geschichte ist die Familiengeschichte des Filmemachers Thomas Heise. Anhand von Dokumenten aus seinem persönlichen Archiv folgt er über vier Generationen ihren Spuren zwischen Wien, Dresden und (Ost-) Berlin. Er selbst nennt es so: aus Scherben ein Bild machen. Der Film lässt uns in dieses so momenthafte wie gewaltige Bild eintreten und es mit und durch die Figuren als etwas sehr Gegenwärtiges erleben. „Man kann sich die Geschichte länglich denken, Sie ist aber ein Haufen“, heißt es in einem anderen Erinnerungsfilm von Heise. Der Gedanke setzt sich fort. „Heimat ist ein Raum aus Zeit“ macht Geschichte als Bewegung, Riss, Schichtung und zerklüftete Landschaft erfahrbar – und als einen Raum, der sich zwischen Stimmen, Bildern, Tönen, zwischen Schreiben, Lesen, Denken, Hören und Sehen aufspannt.

Laudatorin: Caroline Weidner (taz)

Filme in Produktion

  • Delhi

    DELHI ist eine kinematografische Reise in die am stärksten verschmutzte Stadt der Welt und in [...]

  • Über uns der Himmel

    ÜBER UNS DER HIMMEL folgt drei tragikomischen Geschichten, die vor dem Hintergrund des heutigen gesellschaftspolitischen [...]

  • Wachs und Gold

    In Äthiopien dürfen nur die Azmaris öffentlich sagen, was sie denken. Was diese singenden Wanderdichterinnen [...]

alles zeigen

News Archiv