Die 3 Räume der Melancholie

Dokumentarfilm / Deutschland – Finnland / 2004 / 85’

  • Buch:Pirjo Honkasalo
  • Regie:Pirjo Honkasalo
  • Kamera:Pirjo Honkasalo
  • Schnitt:Tuija Kotamäki
  • Vertrieb:Deckert Distribution
  • Festivals:Venice IFF 2004 (The Human Rights Film Network Award, The Lina Mangiacapre Award and EIUC Special Mention), IDFA 2004, Sundance 2005, Hot Docs Toronto 2005, Yamagata IDF 2005

Weil ihre Eltern nicht in der Lage sind, den Krieg zu beenden, wächst eine Generation heran, deren Leben von Hass, Verzweiflung und Trauer geprägt ist. Vor dem Hintergrund des Tschetschenienkrieges erzählt der Film von russischen Jungen, die in einer Kadettenakademie zu zukünftigen Helden erzogen werden und von einer tschetschenischen Frau und ihren 57 Waisenkindern aus dem zerstörten Grosny.

In Koproduktion mit Millennium Film (FI), Lisbet Gabrielsson Film (SE), Magic Hour Films (DK) und ZDF in Zusammenarbeit mit arte, YLE (FI) und SVT (SE). Gefördert durch Finnish Film Foundation, AVEK (FI), Schwedisches Filminstitut, Dänisches Filminstitut, Nordic Film & TV und das MEDIA Programm der Europäischen Union.

Galerie