Sergej in der Urne

Dokumentarfilm / Deutschland / 2009 / 104’

  • Buch:Boris Hars-Tschachotin
  • Regie:Boris Hars-Tschachotin
  • Kamera:Peter Badel, Sirko Knüpfer
  • Schnitt:Sirko Knüpfer, Boris Hars-Tschachotin
  • Vertrieb:Deckert Distribution
  • Festivals:achtung berlin 2010, DOK.fest München 2010, Kassel Documentary and Video Festival 2010, FIPA Biarritz 2011

Sergej Stepanowitsch Tschachotin, ehemals russischer Wissenschaftler von Weltruf, Pazifist, Revolutionär und bedingungsloser Antifaschist, lebt bis heute im Bewusstsein seiner Söhne weiter. Das Schicksal hat die Brüder in alle Welt zerstreut, ihr Verhältnis zueinander ist spannungsgeladen. Über allen Biografien hängt bis heute der übergroße Schatten des Vaters. Sergejs Urenkel Boris Hars-Tschachotin zeigt in historischer Spannweite zwischen russischer Revolution und dem Beginn des 21. Jahrhunderts die miteinander verschlungenen Lebenswege.

In Koproduktion mit Liquid Blues Production in Zusammenarbeit mit 3sat und YLE (FI). Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, Medienboard Berlin-Brandenburg und Mitteldeutsche Medienförderung.

Galerie