Die Welt ist noch zu retten?!

Dokumentarfilm / Finnland – Deutschland / 2017 / 95′

  • Buch:John Webster
  • Regie:John Webster
  • Kamera:Tuomo Hutri
  • Schnitt:Maria Palavamäki
  • Vertrieb:Deckert Distribution

Wie kann man seinem Enkel oder Urenkel in fünfzig Jahren helfen? Was geben wir an die nach uns Kommenden weiter, sowohl Gutes als auch Schlechtes? Und was für einen Unterschied kann eine Person in der Welt machen? Das sind die Fragen, die John Webster in diesem filmischen Brief an seine Urenkelin Dorit richtet, die vielleicht in den 2060er Jahren geboren wird. Und sie wird mit ihren kleinen gelben Gummistiefeln eine ganz anders Küste entlangwandern, als die, die wir kennen.
Ausgehend von der persönlichen Erfahrung des Verlustes, die John sein Leben lang begleitet, nimmt er uns auf eine emotionale und physische Reise mit, von Finnland durch ganz Russland zu den sibirischen Kohlengruben, auf die Marshall-Inseln im Pazifik und durch die USA nach New York. Die Geschichte verwebt nahtlos Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft in einen schönen, bewegenden und hoffnungsvollen Dokumentarfilm über die Macht eines jeden von uns, einen Unterschied zu machen.

Eine Produktion von Millennium Film & JW Documentaries in Koproduktion mit Ma.ja.de. Filmproduktion, Aldeles SJAU, Bayerischer Rundfunk und YLE. In Zusammenarbeit mit NRK und VPRO. Gefördert durch Finnish Film Foundation, Nordisk Film & TV Fond, AVEK, Western Norway Film Centre, Fritt Ord Foundation, Creative Europe – MEDIA Programme.

Trailer

Galerie