Die Königin der Stille

Dokumentarfilm / Deutschland – Polen / 2014 / 52′ & 80′

  • Buch:Agnieszka Zwiefka
  • Regie:Agnieszka Zwiefka
  • Kamera:Aleksander Duraj, Armand Urbaniak
  • Schnitt:Thomas Ernst, Hansjörg Weißbrich
  • Vertrieb:Deckert Distribution
  • Festivals:IDFA 2014

Der Film erzählt die Geschichte von Denisa, einem 10jährigen, tauben Roma-Mädchen, das in einer illegalen Siedlung in Polen lebt. Die Roma-Gemeinschaft ist von der Zwangsräumung bedroht, muss sich täglich mit den aggressiven Angriffen von Nachbarn und extremer Armut auseinandersetzen. Denisa versucht ihren eigenen Weg zu finden, mit der Härte des alltäglichen Lebens klar zu kommen.

Eines Tages, als sie mal wieder die lokale Mülldeponie nach Kleidung und Holz durchsucht, findet Denisa eine Schachtel mit Bollywoodfilmen. Seitdem ist sie fasziniert von der glamourösen Welt, die sie auf einem kleinen Fernseher anschaut. Denisa beginnt ihre eigenen Bollywoodkostüme herzustellen und übt eigene Tanzchoreographien bis zur Perfektion ein. Jeden Tag lädt sie andere Kinder der Siedlung ein, sie in ihrer magischen Welt zu begleiten.

In Koproduktion mit Chilli Productions (PL), HBO (HU), Stefilm International (IT) und ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE, YLE (FI), RSI (CH), RAI TRE (IT) und SVT (SE). Gefördert von Mitteldeutsche Medienförderung (MDM), Creative Europe MEDIA, Polnischem Filminstitut und Odra-Film.

Trailer

Galerie