Chasing the Wind

Spielfilm / Deutschland – Norwegen / 2013 / 100′

  • Buch:Rune Denstad Langlo
  • Regie:Rune Denstad Langlo
  • Kamera:Philip Øgaard
  • Schnitt:Vidar Flataukan
  • Verleih:Neue Visionen
  • Vertrieb:Memento Films
  • Festivals:Zurich FF 2013, Nordic Film Days Lübeck 2013 (Special Mention from the Ecumenical Jury), Minsk IFF LISTAPAD 2013, Arras IFF 2013 (Prix del la critique), Nordic FF 2013, Göteborg IFF 2014

Als ihre Großmutter stirbt, kehrt Anna in ihr Heimatdorf zurück. Jahrelang hat sie sich nicht blicken lassen. Ihr verbitterter Großvater ist wenig begeistert, sie zu sehen, und auch Annas zurückgelassener Freund Håvard scheint mehr als überrascht, dass sie wieder auftaucht. Johannes spricht kaum ein Wort. Der mürrische Alte schlägt selbst das Bestattungsunternehmen in die Flucht. Ein Glück, dass Håvard beim Sargbau einspringt – Annas Charme trägt Früchte. Doch ihre Rückkehr kratzt auch an alten Wunden. Als überraschend Annas Verlobter Mathias aufkreuzt, muss sich Anna entscheiden, was ihr wirklich wichtig ist.

Ein ebenso melancholischer wie humorvoller Film über die Unmöglichkeit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, und die Möglichkeit, trotzdem im Heute anzukommen.

In Koproduktion mit Motlys (NO). Gefördert von der Mitteldeutsche Medienförderung, Norwegian Film Institut und Regional Film Fund Mid Norway.

Galerie